Wind

Windboe

Windrichtung

Solarstrahlung

Regen Live


Temperatur

Temp. min

Temp. max

Luftdruck

Luftfeuchte

UV Index

Sonnenschein

Wolkengrenze

Die Woche beginnt sonnig und warm, zur Wochenmitte wird es regnerisch, aber nicht kalt.

Montag

Viel Sonne und weiterhin ungewöhnlich warm. Anfangs gibt es aber noch ein paar Nebel- oder Hochnebelfelder, am längsten halten sie sich voraussichtlich im Enns- und Mürztal sowie von Gleisdorf und Spielfeld ostwärts. Im Lauf des Tages bilden sich über dem Alpenhauptkamm ein paar ausgedehnte Wolkenfelder, die zeitweise den Sonnenschein etwas trüben können. Schwacher bis mäßiger Wind, meist aus Ost bis Süd. Die Höchstwerte liegen zwischen 18 und 25 Grad. In 1500m Höhe hat es bis zu 20 Grad.

Dienstag

Nach wie vor viele Sonnenstunden und spätsommerlich warm. Meist lediglich dünne, hochliegende Wolkenfelder, nur im oberen Murtal können die Wolken zeitweise etwas dichter sein. Bis etwa Mittag ist es aber vor allem im Südosten und in einigen Alpentälern eine Zeit lang nebelig. Mäßiger bis lebhafter, auf den Bergen zum Teil kräftiger Südwind. Die höchsten Temperaturen liegen zwischen 17 und 23 Grad. Auf den Bergen etwas weniger warm als an den Tagen zuvor, in 1500m Höhe hat es 12 bis 16 Grad.

Mittwoch

Im Flach- und Hügelland noch für ein paar Stunden recht sonnig. Im Bergland dagegen von der Früh weg dichte Wolken und kaum Sonne, zudem tauchen im Lauf des Vormittages von Westen her vermehrt Schauer auf. Am Nachmittag überall viele Wolken und einige teils gewittrige Schauer. Die Schneefallgrenze sinkt bis zum Abend auf etwa 2000m. Mit den Schauern dreht der Wind von Südost auf Nordwest und weht lebhaft. Die Temperaturen gehen zurück und erreichen 12 bis 19 Grad. In 1500m Höhe hat es von Nord nach Süd 7 bis 11 Grad.

Der weitere Trend

Am Donnerstag lösen sich Frühnebelfelder bald auf und dann scheint in der gesamten Steiermark überwiegend die Sonne. Mäßiger Südostwind und vor allem in der Obersteiermark wieder wärmer, die Höchstwerte liegen zwischen 15 und 21 Grad.

Am Freitag häufig sonnig und nur meist nur dünne Wolken. In der Früh stellenweise Nebel. Lebhafter bis kräftiger Südwind und maximal 16 bis 21 Grad.