Wind

Windboe

Windrichtung

Solarstrahlung

Regen Live


Temperatur

Temp. min

Temp. max

Luftdruck

Luftfeuchte

UV Index

Sonnenschein

Wolkengrenze

Es wird allgemein etwas unbeständiger, im Norden winterlich, aber nicht zu kalt.

Montag

Teils nass, teils recht freundlich. In der Obersteiermark überwiegen die Wolken und hier ziehen immer wieder Schnee-, unterhalb von 600m zum Teil auch noch Regenschauer durch. Ganz im Norden, vom Salzkammergut bis ins Mariazellerland schneit es ohne längere Pausen und zum Teil ergiebig. Südlich von Mur und Mürz bleibt es dagegen weitgehend trocken und hier lockert es immer wieder auf, damit gehen sich über den Tag verteilt ein paar Sonnenstunden aus. Es weht zeitweise kräftiger, auf den Bergen stürmischer Nordwestwind. Die Temperaturen erreichen von Nord nach Süd 0 bis 8 Grad, in 1500m Höhe hat es um minus 5 Grad.

Dienstag

Im Norden winterlich, im Süden etwas Sonne. In der Obersteiermark zeigt sich der Himmel wieder grau in grau und hier fallen verbreitet ein paar Zentimeter Neuschnee bis in die Täler. Auch in den südlichen Landesteilen ziehen immer wieder Wolken durch, hier ist es meist aber trocken und zumindest vorübergehend zeigt sich auch die Sonne. Der Nordwestwind wird langsam schwächer, ist aber vor allem auf den Bergen noch kräftig. Er bringt kühlere Luft, Höchstwerte: nur noch minus 2 bis plus 6 Grad. In 1500m Höhe hat es um minus 6 Grad.

Mittwoch

Immer noch unbeständig. In der Obersteiermark überwiegen erneut die Wolken und zeitweise schneit es noch, besonders am Vormittag. Auch in den südlichen Landesteilen sind zunächst ein paar Schneeflocken, in ganz tiefen Lagen Regentropfen möglich, hier ist es aber bald trocken und am Nachmittag dann ab und zu auch sonnig. Der Wind flaut allmählich ab und es wird noch eine Spur kühler, die Temperaturen kommen über minus 2 bis plus 4 Grad nicht mehr hinaus. In 1500m Höhe hat es um minus 7 Grad.

Der weitere Trend

Am Donnerstag etwas Sonne, Nebel- und Wolkenfelder, nur einzelne Schauer, die meiste Zeit aber trocken. Wenig Wind und Höchstwerte von minus 2 bis plus 1 Grad.

Am Freitag oft bewölkt und nur hin und wieder sonnige Auflockerungen. Erst gegen Abend einzelne Schauer aus Südwesten. Kalt, bei Höchstwerten zwischen minus 5 und minus 1 Grad.