Wind

Windboe

Windrichtung

Solarstrahlung

Regen Live


Temperatur

Temp. min

Temp. max

Luftdruck

Luftfeuchte

UV Index

Sonnenschein

Wolkengrenze

Die erste Hitzeperiode kommt auf uns zu.

Montag

Ab nun geht es direkt in den Hochsommer. Die Temperaturen erreichen 28 bis 33 Grad und sogar in 1500m Höhe etwa 20 Grad. Fast den ganzen Tag ist es sonnig. Nur über manchen Regionen hält sich anfangs Nebel oder Hochnebel. Und auch am Nachmittag entstehen nur kurzfristig Quellwolken und auch nur vereinzelt gewittrige Schauer. Es weht mäßiger bis lebhafter Südwind. In einigen Tälern greift Föhn durch.

Dienstag

Sehr heiß wird es wieder. Die Temperaturen steigen auf 25 bis 33 Grad, auf 33 in der südlichen Steiermark. Selbst in 1500m Höhe hat es bis zu 20 Grad. Die meiste Zeit scheint die Sonne. Vorübergehend können sich aber auch Quellwolken entwickeln und stellenweise Schauer oder Gewitter. Von den Niederen Tauern bis zur Pack- und Koralpe kann es dabei auch kräftig regnen und hageln! Es bläst lebhafter, föhniger Wind aus Südost bis Süd.

Mittwoch

Es wird hochsommerlich. 27 bis 34 Grad stehen uns bevor. Bis auf ein paar Nebel- und Hochnebelfelder scheint meist die Sonne. Es weht lebhafter Südföhn.

Der weitere Trend

Am Donnerstag steigert sich die Hitze auf 29 bis 36 Grad, auf bis zu 36 Grad in der südlichen Steiermark. Nach Osten und Süden zu scheint fast durchwegs die Sonne. In der westlichen Obersteiermark sind vorübergehend auch größere Quellwolken und einzelne Schauer oder Gewitter möglich. Es bläst lebhafter Wind aus Südwest bis Süd. Im Norden ist es föhnig.

Am Freitag dauert die Hitzewelle mit 28 bis 34 Grad an. Dazu viel Sonne. Nur kurzfristig bewölkt und nur vereinzelt gewittrig. Auch nur schwacher bis mäßiger Wind aus unterschiedlicher Richtung.